KONTAKT AUFNEHMEN

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

×

KURSE

Warum ich in der KörperWerkstatt ausgerechnet Yoga und Sling anbiete?
Weil ich die klassischen Fitnessstudios leid hatte, bei denen man allein gelassen wird und das Training aus
stupiden Abarbeiten am Gerät bestand. Ich wollte Vielfältigkeit, mehr Kontrolle bei der Ausübung und vor allem die
Beschränkung auf nur ein Gerät. So stieß ich auf das Slingtraining. Es ist ein Ganzkörper Workout bei dem wir
wirksam mit unserem eigenen Gewicht arbeiten. Dies ist meist viel effektiver als die meisten Geräte. Wir lernen wieder
mehr unseren Körper kennen, konzentrieren uns auf unsere Kraft, Ausdauer, Koordination und das Gleichgewicht.
Darüber hinaus lässt es sich sehr gut kombinieren und erweitern.

Ergänzend zu diesem Workout suchte ich noch nach einem Ausgleich für den stressigen Alltag. Dies fand ich im Yoga.
Hier möchte ich Sie inspirieren und vor allem dazu bringen, sich einmal einen Moment der Ruhe zu nehmen. Klar, Yoga
hat viel mit Beweglichkeit zu tun. Aber das Hauptaugenmerk liegt darin, ganz bei sich zu sein. Das vergessen wir leider nur zu gern.

YOGA - Für Körper, Geist & Seele

Yoga verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Die Ausübung der Asanas verbessert die Atmung sowie die Konzentration. Dies wirkt sich positiv auf unsere Vitalität aus und fördert gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit.

Faszien Yoga

Faszien Yoga ist eine dynamische und spielerische Form des Yogas. Wir bewegen und dehnen unseren Körper dabei in alle Richtungen, wodurch wir ihn geschmeidiger machen. Dabei arbeiten wir mit springenden, federnden und schwungvollen Bewegungen. Genau diese Bewegungen brauchen unsere Faszien, um sich wieder zu lösen und zu erneuern. Gleichzeitig hat es eine verjüngende Wirkung. Mit den Faszien Rollen oder dem Duoball massieren wir uns selbst. Ich bringe Euch bei, wie und an welchen Positionen Ihr die Rollen richtig anwenden müsst, um Verklebungen zu lösen.

Vinyasa Yoga

Der im Westen beliebteste Yoga-Stil besteht aus drei Säulen: Körper, Atem und Meditation. Die Kombination aus Asanas (Bewegung) und Pranayama (Atem) soll Flexibilität und Geduld fördern sowie allgemein zu einem verstärkten Bewusstsein über den eigenen Körper verhelfen. Viele Leute sehen Yoga lediglich als Möglichkeit, die Muskeln zu stärken und etwas abzunehmen – tatsächlich geht es aber um weit mehr als nur den physischen Aspekt.

Hatha-Yoga eignet sich gut für Anfänger, da es Übungen für jeden Fitness- oder Altersgrad gibt. Natürlich sollten sich Anfänger nicht sofort an schwierigeren Übungen wie etwa der Krähe versuchen. Grundsätzlich aber kann jeder mit Hatha-Yoga beginnen.

Zu erfolgreichem Yoga gehört die richtige Einstellung. Nur wenn du Dich aktiv darauf einlässt, Körper und Geist bewusst zu beobachten, können die Yoga-Übungen Blockaden lösen und dauerhaft entspannend wirken.

Die positiven Effekte haben es allerdings in sich: Durch die bewusste Atmung wird die Durchblutung verbessert und im Alltag fällt es auf Dauer deutlich leichter, ruhig zu bleiben. Der Schlaf wird besser, der Herzschlag ruhiger – Stress hat keine Chance mehr.

Wenn Du Anfänger bist, solltest Du vor allem auf eines achten: den eigenen Körper. Versuche von Anfang an, die Übungen sauber auszuführen und bewusst herauszufinden, wo deine Grenzen liegen. Vergiss nie: Yoga ist kein Wettbewerb, den du mit besonders komplizierten Asanas unbedingt gewinnen musst. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf kann es auch schon losgehen!

Jeden Montag starten wir sanft und entspannt in die Woche. Starte jetzt mit uns gemeinsam so in die Woche.

Mutti-Kind Yoga

Yoga eignet sich auch hervorragend als aktiver Ausgleich für Kinder. Die Kurse finden zusammen mit einem Elternteil und Kind statt. Dies fördert nicht nur die Zusammengehörigkeit zwischen Euch, es besitzt auch eine Vielzahl von positiven Eigenschaften, die sich positiv auf Eure Kinder auswirken können:

  • frühzeitige Entwicklung eines kräftigen, beweglichen und gesunden Körpers
  • setzt den Grundstein für lebenslanges Wohlgefühl
  • regt die Kreativität und das Vorstellungsvermögen an
  • erhöht die Aufmerksamkeit und das Konzentrationsvermögen
  • steigert das Selbstbewusstsein und erlernt das Gefühl von „Erfolg“
  • führt zu einem entspannten und besseren Schlafen
  • bessere Stressbewältigung
  • verbessertes Körpergefühl - wie funktioniert mein Körper
  • steigert das Bewusstsein und den Respekt für sich selbst, andere und die ganze Welt um sich herum
  • baut Koordination und Balance aus
  • erhöht das Bewusstsein für Atmung und vertieft den Atem
  • erhöht das Bewusstsein für Natur, Tiere und Umwelt

Und der wichtigste Punkt: Wir erlernen das zusammen mit unseren Kindern und haben dabei jede Menge SPASS!

SLING - Für einen starken Körper

Die Beweglichkeit dieses Sportgeräts stellt die besondere Herausforderung dar, den Körper während der Übung in der optimalen Position zu halten und das Gleichgewicht auszupendeln. Durch diese Art des Trainings wird die Mehrheit der Muskelpartien in Anspruch genommen und bietet zudem einen bestmöglichen Trainingseffekt für die „versteckten” Muskelgruppen und Bänder des Körpers, die sonst eher selten in Anspruch genommen werden.

Rückenschmerzen mit Sling Training besiegen

Auch die Wirbelsäule kann in allen Körperlagen und Positionen stabilisiert werden, wodurch Rückenschmerzen - die Volkskrankheit Nummer 1 - effektiv vermieden werden kann. Gleichermaßen kann das Stabilisationstraining aber auch für die Rehabilitation nach Verletzungen genutzt werden, um die Muskeln und Bänder wieder auf die sportliche Belastung vorzubereiten. Bereits viele Physiotherapeuten nutzen diese Trainingsmethode für ihre Patienten.

Sling Training wirkt immer auf mehrere Muskeln

Neben dem gezielten Kraft- und Muskelaufbau in Bein-, Rumpf- und Schulterbereich bietet besonders das Koordinations- und Stabilitätstraining Vorteile im Hinblick auf Standfestigkeit und Verletzungsprävention. Sporttypische Verletzungen wie Bänder- und Kreuzbandriss oder auch Rückenbeschwerden werden wirkungsvoll und präventiv vorgebeugt. Die während des Sports intensiv beanspruchten Bereiche des Bewegungsapparats (Bänder, Gelenke) werden durch das spezielle Sling Fitness Training stabilisiert und gefestigt, sodass sie dem Kraftaufwand jederzeit standhalten und entgegenwirken können. Die Qualität der Bewegungen unter Wettkampfbedingungen und im Trainingsbetrieb wird positiv beeinflusst.

Pilates

"Muskeln mit Hilfe des Geistes steuern"
Erfinder Joseph Hubertus Pilates

Pilates, auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, vorwiegend von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur.

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tiefliegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Pilates ist eine Trainingsmethode, die den Körper unabhängig vom Alter und der körperlichen Leistungsfähigkeit mehr Balance und Beweglichkeit verleiht.

 

Es gibt 6 Prinzipien:

  • Konzentration (Körper und Geist sollen in Harmonie gebracht werden)
  • Zentrierung (Stärkung der Körpermitte)
  • Kontrolle (kontrollierte Ausführung aller Übungen)
  • Atmung (bewusste Atmung)
  • Entspannung (Verspannungen auffinden und lösen)
  • Fluss (fließende Bewegungen)

Athleticflow

Unser innovatives Group-Fitness-Konzept kombiniert das Beste aus zwei Welten:
powervolle high-intensity Moves und Yoga-Flow, um Dich zu einem kompletten Athleten zu machen.

 In einem athleticflow Kurs verbesserst Du sowohl Kraft und Schnelligkeit als auch Flexibilität und Balance. In 60 Minuten wechselst Du zwischen HIIT und Yoga-Phasen hin und her, unterstützt von motivierenden Sounds. Die Abwechslung der Class zieht eine Vielzahl unterschiedlicher Sportler an und durch verschiedene Schwierigkeitslevel kann jeder teilnehmen.

HIIT MEETS YOGA 
Ideal für Deine Flexibilität, Kraft, Balance und Cardio

 

 

 

Crossfit/Sling - Für starke Männer

Die Kombination von Crossfit und Sling Training ist die ideale Herausforderung für Männer. Hier werden vielseitige Muskelgruppen trainiert sowie Kondition und Flexibilität. Ein sehr abwechslungsreiches und vielseitiges Training, wo garantiert jeder Muskel zu spüren ist.

  • Warm-up: Hier bringst du den Kreislauf in Schwung, um die Muskeln aufzuwärmen und auf die kommenden Übungen vorzubereiten.
  • Workout of the day: Nach dem Warm-Up wird in einem eigens für diesen Tag zusammengestellten Workout (WOD) kraftvoll und intensiv trainiert.
  • Stretching: Am Ende des Trainings wird die Muskulatur gedehnt, um schmerzhaften Muskelkater zu vermeiden und den Kreislauf wieder auf Normalbetrieb zu bringen.

Natürlich sind auch jederzeit Frauen in unserem Crossfit Kurs willkommen, die eine besondere Herausforderung suchen.

 

WISSENSWERTES ZUM TRAINING

Was Ihr braucht!
Sportsachen, ausreichend Trinken,
ein Handtuch & gute Laune.

Für wen ist das?
Für alle, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen.
Körperliche Beschwerden bitte vor Trainingsbeginn abklären.

Kurszeiten
Den aktuellen Kursplan findet ihr
auf der HOME Seite.

Bahnhofsring 11 · 06295 Lutherstadt Eisleben
Telefon: 03475 - 61 200 70
E-Mail: info@koerperwerkstatt-le.de